BV HEILIGENBERG

Das zweite Projekt, welches ich in Eigenregie durchführte.

Doppelhaushälfte in Holzrahmenbauweise als Niedrigenergiehaus. Gebaut 1993/94. Mit gemauertem Keller, 49 cm Proroton Mauerwerk mit Dämmmörtel, zusätlich mit Schaumglas wärmegedämmt, Rahmenwände mit 20cm Zellulose Dämmung, Dach ca. 28cm, Dämmgläser mit einem U-Wert von 1,3 W/m²*K, die gerade erst auf den Markt kamen. Konstruktionsholz: Douglasie, Außenschalung: Lärche, außenliegende Erschließung zur bessern Ausnutzung des Grundstückes und zur Kostensenkung.

Das Aufstellen des Holzrahmengebäudes geht schnell und maßgenau. Ich sollte das nächste Mal jede Stunde ein Photo machen!

 

Nach 25 Jahren bekam das Gebäude einen Anstrich mit schwedischer Schlammfarbe: Falu Rödfärg.

Hierbei handelt es sich um die einzige Farbe, die auf vergrautem Holz angebracht werden kann.

 

Mit meinem Sohn Samuel haben wir vorletztes Jahr die Gartenanlage neu gestaltet.

 

Am 26.04.2017 hatten wir gut 15 cm Neuschnee. Eine tolle Gelegenheit ein paar Aufnahmen zu machen.

 

Im Bad wurden Badewannen der Fa. Bette mit Zarge eingebaut. Die sogenannte Zarge ist eine Aufkantung. Auf dem Photo des Bades ist dies oben zu erkennen.

 

Durch den Einsatz der Edelstahlplatten wurde eine durchgängige Fläche geschaffen, die das Wasser direkt in die Wanne einleitet, ohne dass eine Silikonabdichtung erforderlich ist.